Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!

St. Peter-Ording
ist eines der größten Seeheilbäder an der deutschen Nordseeküste, gekennzeichnet durch
seinen langen Strand mit den vorgelagerten Sandbänken und dem weiten Vorland als Teil
des Nationalparkes Nordfriesisches Wattenmeer.
Die Wege zwischen den einzelnen Ortsteilen und zu den Stränden in Böhl, im Dorf (Ortsteil Süd),
im Bad (Zentrum) und in Ording können teils mit dem Auto, dem Fahrrad oder zu Fuß
(z. T. über spezielle Holzbrücken) zurückgegelegt werden, insgesamt erwarten sie 12 km Sandstrand.
 


Mit unserer Ferienwohnung in St. Peter-Ording im Ortsteil Böhl, nahe dem Böhler Leuchtturm,
bieten wir Ihnen ganzjährig eine Unterkunft für 1 - 4 Personen.
Durch den seperaten Eingang und die Erdgeschosslage unserer Ferienwohnung sowie die
unmittelbare Lage an einem kleinen Dünenwald und des Deiches ist sie auch für den
Urlaub mit Hund geeignet.
Ausführliche Information über St. Peter-Ording finden Sie auf den Seiten der
Kurverwaltung von St. Peter-Ording mit Ortsteilhinweisen, Veranstaltungskalender und aktuellem
Wetter. Mehrere Webcams und eine Livecam am Ordinger Strand werden gezeigt. 

Schauen Sie sich die Einzelheiten unserer Ferienwohnung an und nehmen Sie mit uns
per Email oder Telefon Kontakt auf.



-


 

-

-

-

-

-

-

-


St. Peter-Ording mit seinen 4 Ortsteilen- Böhl, Dorf, Bad und Ording - bietet Ihnen viele Varianten zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Auto.
Jeder Ortsteil hat einen Zugang bzw. eine Zufahrt zum Strand.
Der Frühstücksbedarf kann in Böhl in einer Bäckereifiliale in 5 Minuten zu Fuß besorgt werden, die Geschäfte und das Einkaufszentrum im Dorf sind von der Ferienwohnung ca. 3 km entfernt.
Das Zentrum im Bad erreichen Sie auch per Fahrrad entlang des Deichfußes in ungefähr 1/2 Stunde,je nach Windrichtung!! Gastronomische Betriebe finden Sie in allen Ortsteilen sowie in den Pfahlbauten an den Stränden.
Sportlichen Aktivitäten wie Schwimmen in der offenen See oder in der “Dünen-Therme" mit Meerwasserwellenbad, Meerwasserfreibecken und Saunalandschaft in den Dünen, Surfen, Strandgymnastik,Tennis (Hallen- und Freiplätze), Golf, Reiten, Radfahren und Wandern im Dünenwald usw. sind keine Grenzen gesetzt.

Ausflüge nach Westerhever (Leuchtturm), Tönning (Hafen und Multimar Wattforum), Friedrichstadt, Eidersperrwerk, Katinger Watt, in die beiden Kreisstädte Husum und Heide, über den Eiderdamm nach Büsum, auf die Inseln Nordstrand, Pellworm, Amrum, Föhr oder ein Schiffsausflug auf die Halligen und Sylt, nach Flensburg oder Tondern in Dänemark, Noldemuseum nahe der dänischen Grenze sind Halbtages- oder Tagesfahrten.